Tel +43 7582 21 100 - 0           Öffnungszeiten                  Anschrift/Adresse

Warenkorb (0 Artikel)

Heben Sie ab mit Zeller Modellbau

SLITE V2 KIT 1960 mm HÖLLEIN / GRÜNER

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

F3B-RES Wettbewerbsmodell als Lasergeschnittener Bausatz in Top-Qualität.
Made in Germany by


Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage

€ 209,90
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten

Achtung, die angebotenen Baukästen beinhalten bereits die korrekte gespiegelte Heckrohrverkleidung, welche ursprünglich in der Serie 1 fehlerhaft geliefert wude!!

Aus dem PURES V2, der seit 2012 auf zahlreichen Wettbewerben seine Siegertypen-Mentalität beweisen durfte, entwickelte Josef Gergetz (SETA Modelltechnik) die SLITE, "die leichtere Schwester des Pures V2".


Der Bausatz:

Für die Fläche wird ein leicht modifizierter Strak von Mark Drela (AG24 mod. – AG26 mod) verwendet. Um das im Endleistenbereich sehr dünn auslaufende Originalprofil für das RES-Reglement (kein Faserverbund an der Endleiste!) noch gut baubar zu machen, wurde das Profil im Endleistenbereich leicht aufgedickt. Die Fläche der SLITE V2 ist wie beim PURES V2 in Rohrholmbauweise ausgeführt, es werden aber doppelt so viele Halbrippen wie üblich verwendet, um den Einfall der Bügelfolie zwischen den Rippen zu reduzieren. Die Profiltreue der wunderschönen offenen Rippenfläche wird dadurch deutlich verbessert.

Um die Positionierung der vielen Rippen zu vereinfachen, wird eine "Positionierhilfe" aus Balsaholz mitgeliefert. Dadurch wird ein exakter und zügiger Flächenbau möglich. Auch für das Höhenleitwerk liegt eine "Positionierhilfe" aus Balsaholz bei.

Als Leitwerk-Servos sind die bewährten EMAX ES08D mit perfektem Preis-Leistungsverhältnis vorgesehen. Das Servobrett ist für den Einbau dieser Servos exakt lasergeschnitten. Ein zweites, unbearbeitetes Servobrettchen, falls Sie andere Servos verwenden möchten, liegt dem Bausatz bei.

Die Konstruktion wurde kaum modifiziert, denn zu verbessern gab es da sowieso nichts. Änderungen zu Sepps Konstruktion sind lediglich durch die Umstellung auf gelaserte Bauteile bedingt, und das Seitenleitwerk wurde an die Silhouette von Inside/Introduction angelegt.

Neu sind - neben der "Lasercut"-Fertigung - die Nummerierung der Bauteile, der mehrfarbige Bauplan (Grüner-Style) und die bebilderte Bauanleitung. Das Ganze ist sauber und geschützt im Umkarton versandfähig verpackt


Konstruktion Tragfläche:

Es kommen weiterhin die gewickelten Kohlefaserrohre für Holme, Heckrohr und die pultrudierten CFK-Rohre für die  "Nasenleisten" zum Einsatz. Die Tragfläche ist 3-teilig und in offener Rohrholm-Rippenbauweise aufgebaut.
Die Flächensteckung aus 4mm Federstahl befindet sich jetzt direkt in den Rohrholmen, wodurch einige Sperrholzrippen entfallen oder aus dünnerem Material gefertigt werden konnten.
Das Mittelteil mit der zentralen Bremsklappe ist ohne V-Form  und hat einen elliptischen Grundriss. Die Aussenflügel (ebenfalls mit elliptischem Grundriss) sind mit 8° V-Form an das Mittelteil gesteckt und werden, wie bei der Inside/Introduction, per Kunststoffclip gegen Herausrutschen gesichert.
Das mit Rippen aufgebaute Tiplet ist mit einem 12°-Winkel angesetzt.  Verwendet wird ein von Mark Drela gerechneter AG25 Profilstrak (AG24 mod. – AG26 mod). Auftriebsstark mit einem vergleichsweise geringen Widerstandsverlauf über einen großen Ca-Bereich. Gegenüber dem PURES verfügt die SLITE V2 über ein verbessertes Penetrationsvermögen.


Konstruktion Rumpf:

Der Rumpf besteht im vorderen Teil aus Balsa mit Sperrholzverstärkungen und Sperrholzspanten.
Knapp hinter der Tragfläche geht der Holzrumpf in den Kohlefaser-Heckausleger (gewickeltes, konisches Kohlefaserrohr) über. Das Kohlefaserrohr des Leitwerksträgers ist bereits mit Ausparungen für das Seitenleitwerk versehen.
Die beiden Bohrungen zur Aufnahme des Höhenleitwerks-Pylons und die Schlitze für die Bowdenzüge sind bereits eingearbeitet. Der Leitwerksträger ist in gleicher Bauweise wie die Flächen-Holme aufgebaut.
Die Breite des Rumpfes ist so gewählt, dass eine Li-Ion Einzelzelle oder NiMh Pack der Größe AAA eingebaut werden kann.


Konstruktion-Höhenleitwerk

Das profilierte (HT12 mod.) Höhenleitwerk ist mit Balsarippen, CFK-Rohrholm und einer Balsa-Nasenleiste aufgebaut.

Der Bausatz besteht aus selektierten, gelaserten und nummerierten Balsa- und Sperrholzteilen. Alle Klein- und Anlenkungsteile liegen in der gewohnten, guten Qualität bei. Nicht enthalten sind RC-Komponenten, Klebstoffe und Bespannmaterial.
 

Für die Bespannung empfehlen wir unbedingt ORALIGHT Bügelfolie, siehe Zubehör!

Bei der SLITE V2 handelt es sich um ein Hochleistungsmodell, welches fliegerisch einfach zu beherrschen ist. Der Aufbau jedoch ist nur von einem versierten Modellflieger sauber und fehlerfrei zu schaffen.
Sollten Sie noch nicht über ausreichend Erfahrung im Aufbau von Holzmodellen verfügen, so lassen Sie sich beim Bau von einem erfahrenen Modellflieger helfen. 

Die Flugleistungen der SLITE V2 werden es ihnen danken!


Wir empfehlen 2 x EMAX ES08D für das Leitwerk sowie das ES9051 für die zentrale Störklappe. Als Empfängerakku kommt ein einzelliger Li-Ion Akku (2600mAh) oder Eneloop 800mAh NiMh Akku der Micro Größe AAA zum Einsatz.

Empfehlungen zu den RC-Komponenten finden Sie auch in den Artikeldetails!

 
 
 
 
Unser BEST-Praxis-Tipp:
  • Tauschen Sie die 4,0 mm Stahlsteckung bzw. das Messingrohr gegen CFK-Stäbe und Alurohre. Die Gewichtsersparnis beträgt über 20g und das geringere Gewicht in den äußeren Flächen erhöht die Agilität spürbar!
A.Nr. 133648
Ausführung KIT
Ausstattung/Lieferumfang
  • Rumpf, Flächen und Leitwerke in leichter Lasercut Bauweise aus ausgesuchtem Balsa und Sperrholz
  • CFK-Holme & CFK-Nasenleisten
  • CFK-Heckrohr
  • Umfangreiches Zubehör wie hochwertige Anlenkungen usw..
  • Umfangreiche bebilderte deutschsprachige Bauanleitung
  • Mehrfarbiger Bauplan
Spannweite (mm) 1998
Länge (mm) 1240
Fluggewicht (g) ab 440 in der Originalversion, ab 420g in der optimierten Version mit Alurohren und CFK-Steckung
Profil AG25mod - AG27mod Strak.
Flächeninhalt (dm²) 37
Flächenbelastung (g/dm²) 12,0 (10,8)
Funktionen H, S, Spoiler
Notwendige Kanalanzahl 3+
Rumpf Balsa/Sperrholz/CFK Leichtbauweise
Fläche Balsa/Sperrholz/CFK Leichtbauweise
Servo Empfehlung

2 x EMAX ES08D II (Höhe + Seite)

1 x EMAX ES9051 (Spoiler)

Akku Empfehlung 400mAH NiMH / 4,8V + oder 1S LiIon (siehe Zubehör)

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Kundenmeinungen

Derzeit leider noch keine Bewertungen, seien Sie der erste, der diesen Artikel bewertet

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich